1983 Norwegen Bericht

Norwegen 1983

08.06.1983 Abfahrt aus Remscheid gegen 12:00. Bis Flensburg ist das Wetter super, ab hier zieht es sich zu und es wird merklich kühler. Auf dänischer Seite mache ich mich so langsam auf die Suche nach einem Zeltplatz. In Vejle kann ich einen ausgeschilderten Platz nicht finden und gurke eine gute halbe Stunde kreuz und quer durch die Gegend. Fündig werde ich später in Hjöllund. Es ist ein sehr kleiner Platz, den ich für mich ganz alleine habe. In der Nacht …

weiterlesen

1995 Island Bericht

Island 1995

Insel aus Feuer und Eis Faröer Inseln und Island 04.08.95 – 03.09.95 Corinna und ich kommen um 18.30 Uhr im Hafen von Esbjerg (DK) an, als die Norröna, unsere Fähre , die uns nach Island bringen soll, gerade einläuft. Die zutreffende Kabinenbelegung dauert ein paar Stunden, dafür ist unsere 9-Bettkabine (preiswerteste Kategorie) trotz der Enge angenehm kühl und die Luft sehr gut. Den nächsten Tag liegen wir den ganzen Tag an Deck und lassen uns von der Sonne verwöhnen. Am …

weiterlesen

2009 Südnorwegen Bericht

Südnorwegen 2009

15.08.2009 9:00 Abfahrt in Remscheid, bei traumhaftem Wetter. Zwischen Bremen und Hamburg ist die A1 eine einzige Baustelle, auch der Elbtunnel ist mal wieder ein Nadelöhr vor dem es sich kilometerlang staut. Gegen 15:00 Uhr trudeln wir hungrig in Kiel ein und finden auch direkt eine kleine Pizzeria in der wir noch einen sehr leckeren Salat essen, bevor es dann auf das Schiff geht. Die Kabine ist sehr gut ausgestattet und wir springen beide sofort unter die Dusche. Am Abend …

weiterlesen

2010 Südfrankreich – Nordspanien Bericht

Pyrenäen 2010

Mittwoch 25.08.2010 Als wir nachmittags in Düsseldorf ankommen, sind wir überrascht, wie viele Motorradfahrer auf den Autoreisezug warten. Es stehen fast 30 Motorräder zum Verladen bereit. Unsere „Mitbewohner“ im Abteil sind mal wieder sehr nett und wir halten so manches Schwätzchen. Trotz schöner Musik aus meinem MP3 Player kann ich in der Nacht kaum schlafen. Donnerstag 26.08.2010 Narbonne-Lezignan-Lagrasse-St-Pierre-Montjoi-Arques-Couiza-Quillan-Coudons-Belcaire-Prades Kurz nach 10 Uhr laufen wir in Narbonne ein. Das Thermometer zeigt schon 27 Grad an. Wir verlassen ziemlich schnell Narbonne. Ein …

weiterlesen

2011 Südfrankreich Bericht

Südfrankreich 2011

Diensttag 07.06.2011 Heute Morgen hatte ich noch eine kurze Zeit überlegt, fahren oder nicht fahren, es siegte dann aber doch die Unrast. Kurz nach 13:00 sitze ich auf der Twin Richtung Mosel. Das Wetter wird immer besser. Am späten Nachmittag stehen fast 30 Grad auf dem Thermometer. In Trittenheim statte ich noch kurz dem Edekaladen einen Besuch ab, da ich alle Lebensmittel, die jetzt noch bei mir im Kühlschrank liegen, vergessen habe. In Trittenheim finde ich direkt an der Mosel …

weiterlesen

2012 Südosttour Bericht

Osttour 2012

Freitag 13.07.2012 Am Morgen hat es in Remscheid noch geschifft wie aus Kübeln. Zum Glück haben wir noch etwas Zeit mit unserer Abfahrt. Um 11:00 ist es dann soweit, wir starten die bepackten Maschinen und fahren bei leichtem Regen los. Bis Hildesheim sind es ca. 270km von denen wir die letzten 40km über Landstraße fahren. Am DB Terminal sind wir die ersten. Bis zur Abfahrt gesellen sich noch zwei Motorradfahrerinnen dazu. Auch die Anzahl der Autofahrer ist sehr übersichtlich. Vielleicht …

weiterlesen

2013 Ostdeutschland Bericht

Ostdeutschland 2013

Sonntag 28.07.2013 Gestern habe ich mich noch mit einer Mandelentzündung (Angina Pectoris) rumgeplagt, da wollte noch nicht so richtig die Urlaubsstimmung aufkommen. Heute Morgen geht es schon etwas besser, es schmerzt aber immer noch etwas beim Schlucken. Nachdem zu Hause klar Schiff gemacht wurde, Blumen gießen, Geschirr wegspülen usw. geht es dann gegen 10 Uhr in die Garage, kurz vor halb 11 rollen wir endlich los. In Waldaschaff verlassen wir die A3 und fahren nochmal gut 200km Landstraße. Gegen 17:00 …

weiterlesen

2014 Alpen Vercours Bericht

Picknick

Mittwoch 16.07. Am Abend treffe ich mich mit Sabine in Köln an ihrer Garage. Mit dem Fahrrad fahren wir weiter zum Türken bei ihr um die Ecke und Essen noch etwas Leckeres. Danach gibt es bei ihr zu Hause noch einen Rose und dann geht es ab ins Bett. Donnerstag 17.07. Um 7:30 sind wir wach. Sabine holt Brötchen und wir frühstücken noch in Ruhe. Gegen 9 Uhr sitzen wir auf den Motorrädern. Bis Aschaffenburg befahren wir die A3. Von …

weiterlesen

  • die letzten Kommentare